Unsere Bibliothek

Unsere kleine Handbibliothek besteht zur Zeit aus ca. 250 Fachbüchern, überwiegend aus den Sachgebieten Datenverarbeitung (hauptsächlich LINUX) und Programmiersprachen, inclusive Datenbanksprachen, WEB-Seiten-Programmierung, WEB-Design.

Die Nutzung der Handbibliothek ist in der Bibliotheksordnung der Belug festgeschrieben. Nichtmitglieder können die Bücher bei uns nur einsehen, nicht aber ausleihen. Die Bücher sind in erster Linie Arbeits- und Weiterbildungsmittel für unsere Mitglieder.

Zum Herausfinden geeigneter Bücher steht in unserer Einrichtung ein Rechner zur Verfügung, der einen Suchalgorithmus abarbeitet, der es erlaubt nach Eingabe eines Suchwortes (Buchtitel, Autor oder Fachbegriff) Buchregistriernummern der gefundenen Bücher anzuzeigen.

Mit Hilfe dieser Nummern findet man direkt die Bücher im Regal. Man kann die Nummern aber auch in ein weiteres Programm eingeben, um Klappentexte und Buchrezensionen zu den Büchern zu finden.

Ansprechpartner ist Claus Schäfer, unser Bibliotheksverantwortlicher

Neue Bücher für unsere Bibliothek

Aufgrund einer großzügigen Bücherspende von J.Walther@jw-b.de

mit nahezu 100  Büchern (einen Teil der Bücher hat die Elektronikgruppe übernommen) hat unsere Bibliothek jetzt 250 Bücher. Wir danken unserem Freund Johannes Walther auf das herzlichste.

Spende der Firma TomTom

Wir erhielten erneut eine Spende in Höhe von 500 Euro von der Firma TomTom Development Germany GmbH und TomTom City für unsere Handbibliothek, worüber wir uns sehr freuen. Sendet bitte Vorschläge für Neuanschaffungen an mich.

Claus Schäfer, Bibliotheksbeauftragter

Bibliotheksordnung

  1. Die Außerhausausleihe von Büchern kann ausschließlich an Mitglieder der Belug, In-Berlin und der Elektronikgrup erfolgen
  2. Gekennzeichnete Bücher (gelbes Etikett) wurden uns zur Rezension von Verlagen zur Verfügung gestellt: Diese Bücher dürfen nur mit Erlaubnis des Bibliotheksverantwortlichen ausgeliehen werden, und nur wenn das für die Lösung von Aufgaben der Belug erforderlich ist
  3. Gäste der Belug können alle Bücher in unseren Räumen einsehen, jedoch nicht ausleihen
  4. Mitglieder, die ein Buch ausleihen wollen, gehen wie folgt vor:
    • Aus dem Bücherregal eines der Leihbrettchen entnehmen und Buchregistriernummer,
      Name, Ausleihedatum und E-Mail eintragen
    • Das Brettchen anstelle des Buches ins Regal stellen
    • Bei der Rückgabe des Buches, diese wieder gegen das Brettchen austauschen und das Rückstelldatum eintragen
    • Das Brettchen zurück auf den Stapel legen
    • Achtet immer auf die aufsteigende Reihung der DNB Buchregistriernummern im Regal.

Willst du ein dich interessierendes Buch finden, kannst du den DELL-Labtop gegenüber dem Bücherregal benutzen. Fahre den Rechner hoch, starte belug/belug und dann das gewünschte Bibliotheksprogramm, in der Regel zuerst das Programm Bibliothek.

Gib einen dich interessierenden Fachbegriff, einen Autor oder einen Buchtitel ein. Für alle Bücher, die unser Programm dazu findet, werden die Buchnummer und die dazugehörigen Datensätze, die uns die Deutsche Nationalbibliothek DNB zur Verfügung gestellt hat, angezeigt. Die Buchnummern werden in grüner Schriftfarbe angezeigt. Unter diesen Nummern findest du im gegenüberliegenden Regal die Bücher.

Willst du mehr über die jeweiligen Bücher erfahren, starte das Programm Buchsuche plus und gib jeweils eine der gefundenen Nummern ein. Wenn Du Glück hast, findest Du so noch die Klappentexte des Verlages und /oder Buchrezensionen.

Unter dem Datensatz Links der DNB-Sätze findest du häufig einen Link zum Inhaltsverzeichnis des jeweiligen Buches (Cursor auf den Link und rechte Cursortaste drücken).